(0621) 42286-0
(0621) 42286-88

DNA-Sequenzanalyse (Sanger-Sequenzierung)

Die Ermittlung der DNA-Sequenzabfolge eines PCR-Produktes wird standardmäßig mittels der „Sanger-Sequenzierung“ durchgeführt. Hierbei werden die Produkte der „Sequenzierungs-Kettenabbruchreaktion“ in einer denaturierenden Kapillarelektrophorese auf Sequenzierungsautomaten aufgetrennt und mittels Fluoreszenzfarbstoffen nachgewiesen.

Vorteil

Schnelle und robuste Darstellung der DNA-Sequenzabfolge von PCR-Produkten.

Nachteil

Aufwändig bei großen Genen, da jedes PCR-Produktseparat bearbeitet werden muss und Sensitivität von Mosaikbefunden (ca. 15-20%).