(0621) 42286-0
(0621) 42286-88

Multigen-Diagnostik

Lungenkarzinom

Panel-Nummer: ID260.01

Gene (21)

GenotypOMIM
Genotyp
ErbgangOMIM
Phänotyp
Phänotyp
DIAPH1602121AD124900DFNA1
KCNQ4603537AD600101DFNA2A
GJB3603324AD612644DFNA2B
GJB2121011AD601544DFNA3A
GJB6604418AD612643DFNA3B
MYH14608568AD600652DFNA4A
CEACAM16614591AD614614DFNA4B
GSDME600994AD608798DFNA5
WFS1606201AD600965DFNA6/14/38
TECTA602574AD601543DFNA8/12
COCH603196AD601369DFNA9
EYA4603550AD601316DFNA10
MYO7A276903AD601317DFNA11
COL11A2120290AD601868DFNA13
POU4F3602460AD602459DFNA15
MYH9160775AD603622DFNA17
ACTG1102560AD604717DFNA20/26
MYO6600970AD606346DFNA22
SIX1601205AD605192DFNA23
SLC17A8607557AD605583DFNA25
GRHL2608576AD608641DFNA28
NLRP3606416AD617772DFNA34
TMC1606706AD606705DFNA36
DSPP125485AD605594DFNA39
CRYM123740AD616357DFNA40
CCDC50611051AD607459DFNA44
TNC187380AD615629DFNA56
DIABLO605219AD614152DFNA64
TBC1D24613577AD616044DFNA65
HOMER2604799AD616707DFNA68
KITLG184745AD616687DFNA69
PTPRQ603317AD617663DFNA73
PRPS1311850XL304500DFNX1
POU3F4300039XLR304400DFNX2
SMPX300226XLD300066DFNX4
AIFM1300169XLR300614DFNX5
COL4A6303631XLR300914DFNX6

Akkreditiertes Verfahren: nein

Diagnostik

Multi-Gen-Panel: ID260.01, 21 Gene (82,6 kb)

ATM*,**, ATR*,**, BAP1, BRCA1*,**, BRCA2*,**, BLM, CDKN2A*,**, CHEK2*,**, DICER1, EGFR*, ERBB2, ERCC2, FLCN, MET*, MSH6*,**, NBN*, NKX2-1, PALB2*,**, RAD50, RECQL4, TP53*,**

Basis-Panel: ID260.01, 5 Gene (22,3 kb)

BRCA1*,**, BRCA2*,**, CHEK2*,**, EGFR*, TP53*,**

* auch als Einzelgen-Diagnostik mittels Sanger-Sequenzierung verfügbar
** auch als Einzelgen-Diagnostik mittels MLPA-Analyse verfügbar

Material

3 - 5 ml EDTA-Blut

Dauer

3 - 5  Wochen

Kosten

Die Kosten werden bei bestehender medizinischer Indikation über einen Überweisungsschein Typ 10 (EBM) abgerechnet. Humangenetische Leistungen sind nicht budgetrelevant.

Es können bis zu 25 Kilobasen (kb) kodierende Sequenzen im Rahmen einer Stufendiagnostik abgerechnet  werden. Mutationssuchen in mehr als 25 Kilobasen unterliegen aktuell noch einer Genehmigungspflicht durch die gesetzliche Krankenversicherung.

Für privatversicherte Patienten sowie private Kostenträger (Krankenhäuser etc.) können auf Wunsch entsprechende Kostenvoranschläge erstellt werden.  


Stand: 05.02.2020